Medien-Streaming funktioniert nicht unter Windows 10

 

Medien-Streaming funktioniert nicht unter Windows 10Viele Benutzer priorisieren die Windows Media Streaming-Funktion vor Streaming-Lösungen von Drittanbietern. Das ist eine naheliegende Wahl, wenn Sie lieber auf die integrierten Windows-Funktionen vertrauen. Es scheint jedoch, dass Media Streaming für einige Benutzer unter Windows 10 nicht funktioniert.

Angeblich sind einige von ihnen auf eine ausgegraute Funktion gestoßen und konnten diese nicht starten. Um dies zu erreichen, haben wir einige Lösungen vorbereitet, die Ihnen wesentlich helfen sollen. Vergewissern Sie sich, dass Sie beim medienstreaming windows 10 die folgenden Punkte beachten.

So beheben Sie Medien-Streaming, das unter Windows 10 nicht funktioniert

  • Aktivieren Sie die automatische Wiedergabe
  • Suchindexierung einschalten
  • Ändern der lokalen Gruppenrichtlinie
  • Überprüfen Sie die zugehörigen Dienste
  • Cacheordner des Media Players ersetzen

Lösung 1 – Aktivieren Sie die automatische Wiedergabe.

Zunächst einmal müssen Sie die automatische Wiedergabe aktivieren, um eine Multimedia-Datei über den Windows Media Player zu erstellen oder zu streamen. Dieses Verfahren ist einfach und Sie sollten in der Lage sein, es in kürzester Zeit zum Laufen zu bringen. Befolgen Sie die folgenden Anweisungen, um das automatische Streaming in Windows Media Player zu aktivieren:

Befolgen Sie die folgenden Anweisungen, um das automatische Streaming in Windows Media Player zu aktivieren:

  • Öffnen Sie den Windows Media Player.
  • Klicken Sie auf das Dropdown-Menü Stream in der Nähe der Menüleiste.
  • Wählen Sie im Dropdown-Menü die Option Geräte automatisch zulassen, um meine Medien abzuspielen.
  • Starten Sie den Windows Media Player neu und versuchen Sie es erneut.

Lösung 2 – Einschalten der Suchindexierung

Einige sachkundige Benutzer erinnerten daran, dass Media Streaming mit der Windows Search Indexierung verbunden ist und somit davon betroffen sein kann. Wenn Sie die Windows-Suchindizierung aus irgendeinem Grund deaktiviert haben, empfehlen wir Ihnen, sie erneut zu aktivieren. Dies wird hoffentlich Probleme mit Media Streaming lösen.

Wenn Sie sich nicht sicher sind, wie Sie die Suchindizierung aktivieren können, führen Sie die folgenden Schritte aus:

  • Geben Sie in der Suchleiste den Text control ein und öffnen Sie die Systemsteuerung.
  • Wählen Sie Programme und Funktionen.
  • Klicken Sie im linken Bereich auf Windows-Funktionen ein- oder ausschalten.
  • Aktivieren Sie das Kontrollkästchen neben einer „Windows Search Indexing“, um diese zu aktivieren.
  • Starten Sie Ihren PC neu, um Änderungen zu übernehmen.

Lösung 3 – Lokale Gruppenrichtlinie ändern

Die lokale Gruppenrichtlinie dient zur Konfiguration und Verwaltung verschiedener Berechtigungen innerhalb eines Systems. Nun gibt es einige Schutzberechtigungseinstellungen mit dem Hauptzweck, unbefugtes Streaming zu verhindern.

Daher werden Sie wahrscheinlich wollen, dass diese Einstellung deaktiviert wird, um den Media Streaming-Fehler zu beheben. Dazu benötigen Sie eine Administratorberechtigung auf Ihrem PC.

Befolgen Sie die folgenden Anweisungen, um diese Einstellung im Local Group Policy Editor zu deaktivieren:

Geben Sie in der Windows-Suchleiste gpedit.msc ein und öffnen Sie den Editor für lokale Gruppenrichtlinien.

  • Folgen Sie diesem Weg:
  • Computerkonfiguration > Administrative Vorlagen > Windows-Komponenten > Windows Media Player
  • Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Prevent Media Sharing und wählen Sie Edit.Media Streaming, das unter Windows 10 nicht funktioniert.
  • Klicken Sie auf Deaktiviert und bestätigen Sie die Änderungen.
  • Starten Sie Ihren PC neu und versuchen Sie, Media Streaming erneut zu aktivieren.

3 Methoden zum Deaktivieren von NumLock auf einer Laptop-Tastatur

Aufgrund ihrer kompakten Größe verfügen viele Laptops nicht über eine spezielle numerische Tastatur auf der rechten Seite der Tastatur wie ein Desktop-Computer. Um Platz zu sparen, sind die Tasten des Ziffernblocks gemeinsame Tasten mit einem Tastenblock in der Mitte der Tastatur.

Um den Nummernblock auf einem Laptop zu verwenden, müssen Sie die NumLock-Taste auf Ihrer Tastatur aktivieren. Die NumLock-Taste wird verwendet, um einen Teil der Haupttastatur in einen numerischen Tastenblock und nicht in Buchstaben umzuwandeln. Wenn diese Option aktiviert ist, können Sie mit NumLock die Tasten 7-8-9, u-i-o, j-k-l und m als numerische Tastatur verwenden.

3 Methoden zum Deaktivieren von NumLock auf einer Laptop-Tastatur

NumLock-Taste

Die meisten Menschen wissen jedoch nicht, dass sich die NumLock-Taste auf ihrer Laptop-Tastatur befindet, und manchmal führt dies erst dann zu Verwirrung, wenn sie versehentlich aktiviert wurde und die numlock aktivieren tastenkombination zu wissen, wäre gut. Dies kann beispielsweise dazu führen, dass Sie Ihr Passwort auf dem Windows-Anmeldebildschirm falsch eingeben. Hier zeige ich Ihnen also 3 Methoden, um NumLock auf einer Laptop-Tastatur zu deaktivieren.

Methode 1: NumLock mit der Fn-Taste deaktivieren

Die meisten Laptops haben eine Fn-Taste, die Sie in Verbindung mit anderen Tasten drücken können, um die NumLock-Funktion auszuschalten. Die genaue Art und Weise, NumLock zu deaktivieren, hängt jedoch von Ihrem Laptop-Modell ab. Die Anzeige für die Zahlensperre leuchtet auf, wenn die NumLock aktiviert ist, und leuchtet nicht auf, wenn die NumLock deaktiviert ist. Hier sind die häufigsten Tastenkombinationen zum Aktivieren/Deaktivieren von NumLock:

  • Fn + F11 (Acer, Toshiba, Samsung)
  • Umschalttaste + Zahlensperre
  • Fn + Nummernschloss (Sony, Gateway)
  • Fn + F11 + Scroll-Sperre
  • Fn + F8 (HP)
  • Strg + F11
  • Fn + Umschalttaste + Zahlensperre
  • Fn + F4 (Dell)
  • Fn + Nmlk (Lenovo, ASUS)

Nachdem Sie die Tastenkombinationen gedrückt haben, um das NumLock zu aktivieren, drücken Sie die Tastenkombinationen erneut und NumLock wird deaktiviert.

Methode 2: Deaktivieren von NumLock mit einem Registry-Fix

Der Status der NumLock-Taste ist benutzerabhängig, und NumLock ist standardmäßig deaktiviert. Wenn Sie möchten, dass die NumLock-Taste aktiviert wird, bevor ein Benutzer STRG+ALT+ENTF zum Anmelden drückt, müssen Sie den Registrierungseditor verwenden, um das Standardverhalten zu ändern.

Hier ist ein einfacher Registry-Fix, um die NumLock-Taste beim Start zu deaktivieren:

  • Drücken Sie Windows + R, um das Feld Run aufzurufen. Geben Sie regedit ein und drücken Sie die Eingabetaste, um den Windows Registry Editor zu öffnen.
  • Öffnen Sie im Registrierungseditor den folgenden Registrierungsschlüssel.
  • HKEY_USER\.Standard\Bedienfeld\Tastatur\Tastatur\
  • Innerhalb des Tastaturordners sollten Sie einen Zeichenkettenwert namens „InitialKeyboardIndicators“ mit einem Wert von 0, 1 oder 2 haben. Ändern Sie den Wert auf 1, und Sie sind fertig. Nachfolgend finden Sie die Erklärung der einzelnen Werte:
  • 0 = Num Lock ist nach der Anmeldung ausgeschaltet.
  • 1 = Zahlensperre deaktivieren.
  • 2 = Numlock wird nach der Anmeldung eingeschaltet.

Methode 3: NumLock im BIOS deaktivieren

Zusätzlich zu den oben genannten Methoden können Benutzer auch ändern, wie ihr Computer mit NumLock umgeht, wenn der Computer zum ersten Mal über das BIOS hochfährt.

Schalten Sie Ihren Computer ein, und sobald Sie den ersten POST-Boot-Bildschirm sehen, drücken Sie die entsprechende Taste, um das BIOS-Setup aufzurufen.

Suchen Sie den „NumLock State“, „NumLock Key“, „Boot Up NumLock Status“ oder eine ähnliche Option und ändern Sie den Wert auf Disabled oder Off. In meinem Beispiel gibt es eine Option mit der Bezeichnung „NumLock Key“ unter der Registerkarte Boot, wählen Sie sie aus und drücken Sie die Eingabetaste, um Aus auszuwählen.

Auch als Senior ist Liebe noch immer ein Thema

Wer die junge Generation fragt, was ältere Damen und Herren und Liebe gemeinsam haben, werden die Antworten rar sein. Denn viele Menschen scheinen zu glauben, dass zwischen Liebe und Erotik hier nicht mehr viel herrscht, was natürlich gänzlich falsch ist.

TOP 3 Anbieter - (Aktualisiert: 24.06.2019)


 
parship

 
9.8
Sehr gut

 
Kostenlos testen!

 
elitepartner

 
9.6
Sehr gut

 
Kostenlos testen!

 
neu-de

 
9.2
Gut

 
Kostenlos testen!

Doch anders als die offenherzige Jugend und das 21. Jahrhundert selber, sprachen die älteren Generationen zu ihren Zeiten über all das nicht offen, sondern wurde es im stillen gehalten. Die Welt des Internets ist sicherlich aber ein Grund, wieso auch bei älteren Menschen ein klein wenig das Umdenken stattfindet und gerade bei Witwer und Witwen ist die Suche im Web nach neuer Liebe groß.

Doch auch ältere Damen und Herren können „Opfer“ von Trennung sowie Betrug sein, sodass auch hier ihnen das Recht nicht genommen werden sollte, sich kurz zu fassen, ein wenig zu trauern und es dann nochmals zu versuchen.

Das Internet ist der Amor der Senioren

Amor ist der Liebesgott, wer kennt ihn nicht? Als diesen Gott der Liebe kann man heutzutage bequem das Internet sehen. Das wissen viele Senioren auch und versuchen es daher auch genau hier. Im Web natürlich! Die Singlebörsen und Partnervermittlungen haben es erkannt und geben sich daher sichtlich Mühe, auch die älteren Generationen anzusprechen, damit das Singleleben bei ihnen möglicherweise zum Ende kommt. Diese Singlebörsen sind für Senioren geeignet Denn Liebe endet nicht mit dem Alter und Erotik schon gar nicht. Jeder hat seine ganz eigenen Bedürfnisse und die können gestillt werden, indem man es mit Singlebörsen und Partnervermittlungen sucht. Ganz unkompliziert ist die Suche in jedem Fall nicht, aber sie macht auch Spaß.

Die neue Liebe wartet für Senioren im Internet

Die Offenherzigkeit vieler Senioren ist erstaunlich, wenn es um die Partnersuche im Internet geht. Hier darf man sich wirklich freuen, dass die Damen und Herren das WWW für sich entdeckt haben und offen den Vorteilen gegenüber stehen.

Hier gibt es nämlich so einiges, wo man einfach mal reinschauen kann und versuchen kann, seine Liebe zu finden. Ein besonderer Blick sollte immer auf die Partnervermittlungen und Singlebörsen gerichtet werden, die auch ein kostenpflichtiges Angebot für Mitglieder unterbreiten, weil hier meist Fake-Checks gegen Betrüger stattfinden, sodass auch die älteren Generationen sicher sind.

Liebe kennt weder Alter noch eine Grenze. Das beweisen viele Senioren bereits auf namhaften Singlebörsen und Partnervermittlungen eindrucksvoll. Es ist süß mit anzuschauen, wie einfach es doch sein kann, nach der Liebe zu suchen und deswegen macht es umso mehr Freude zu zusehen, wenn die Liebe wieder entfacht ist. Das haben die älteren Generation auch eindeutig dem Internet zu verdanken.