Streaming

Medien-Streaming funktioniert nicht unter Windows 10

 

Medien-Streaming funktioniert nicht unter Windows 10Viele Benutzer priorisieren die Windows Media Streaming-Funktion vor Streaming-Lösungen von Drittanbietern. Das ist eine naheliegende Wahl, wenn Sie lieber auf die integrierten Windows-Funktionen vertrauen. Es scheint jedoch, dass Media Streaming für einige Benutzer unter Windows 10 nicht funktioniert.

Angeblich sind einige von ihnen auf eine ausgegraute Funktion gestoßen und konnten diese nicht starten. Um dies zu erreichen, haben wir einige Lösungen vorbereitet, die Ihnen wesentlich helfen sollen. Vergewissern Sie sich, dass Sie beim medienstreaming windows 10 die folgenden Punkte beachten.

So beheben Sie Medien-Streaming, das unter Windows 10 nicht funktioniert

  • Aktivieren Sie die automatische Wiedergabe
  • Suchindexierung einschalten
  • Ändern der lokalen Gruppenrichtlinie
  • Überprüfen Sie die zugehörigen Dienste
  • Cacheordner des Media Players ersetzen

Lösung 1 – Aktivieren Sie die automatische Wiedergabe.

Zunächst einmal müssen Sie die automatische Wiedergabe aktivieren, um eine Multimedia-Datei über den Windows Media Player zu erstellen oder zu streamen. Dieses Verfahren ist einfach und Sie sollten in der Lage sein, es in kürzester Zeit zum Laufen zu bringen. Befolgen Sie die folgenden Anweisungen, um das automatische Streaming in Windows Media Player zu aktivieren:

Befolgen Sie die folgenden Anweisungen, um das automatische Streaming in Windows Media Player zu aktivieren:

  • Öffnen Sie den Windows Media Player.
  • Klicken Sie auf das Dropdown-Menü Stream in der Nähe der Menüleiste.
  • Wählen Sie im Dropdown-Menü die Option Geräte automatisch zulassen, um meine Medien abzuspielen.
  • Starten Sie den Windows Media Player neu und versuchen Sie es erneut.

Lösung 2 – Einschalten der Suchindexierung

Einige sachkundige Benutzer erinnerten daran, dass Media Streaming mit der Windows Search Indexierung verbunden ist und somit davon betroffen sein kann. Wenn Sie die Windows-Suchindizierung aus irgendeinem Grund deaktiviert haben, empfehlen wir Ihnen, sie erneut zu aktivieren. Dies wird hoffentlich Probleme mit Media Streaming lösen.

Wenn Sie sich nicht sicher sind, wie Sie die Suchindizierung aktivieren können, führen Sie die folgenden Schritte aus:

  • Geben Sie in der Suchleiste den Text control ein und öffnen Sie die Systemsteuerung.
  • Wählen Sie Programme und Funktionen.
  • Klicken Sie im linken Bereich auf Windows-Funktionen ein- oder ausschalten.
  • Aktivieren Sie das Kontrollkästchen neben einer „Windows Search Indexing“, um diese zu aktivieren.
  • Starten Sie Ihren PC neu, um Änderungen zu übernehmen.

Lösung 3 – Lokale Gruppenrichtlinie ändern

Die lokale Gruppenrichtlinie dient zur Konfiguration und Verwaltung verschiedener Berechtigungen innerhalb eines Systems. Nun gibt es einige Schutzberechtigungseinstellungen mit dem Hauptzweck, unbefugtes Streaming zu verhindern.

Daher werden Sie wahrscheinlich wollen, dass diese Einstellung deaktiviert wird, um den Media Streaming-Fehler zu beheben. Dazu benötigen Sie eine Administratorberechtigung auf Ihrem PC.

Befolgen Sie die folgenden Anweisungen, um diese Einstellung im Local Group Policy Editor zu deaktivieren:

Geben Sie in der Windows-Suchleiste gpedit.msc ein und öffnen Sie den Editor für lokale Gruppenrichtlinien.

  • Folgen Sie diesem Weg:
  • Computerkonfiguration > Administrative Vorlagen > Windows-Komponenten > Windows Media Player
  • Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Prevent Media Sharing und wählen Sie Edit.Media Streaming, das unter Windows 10 nicht funktioniert.
  • Klicken Sie auf Deaktiviert und bestätigen Sie die Änderungen.
  • Starten Sie Ihren PC neu und versuchen Sie, Media Streaming erneut zu aktivieren.